1 2 3


Langenzenn II verabschiedet sich aus der A-Klasse

Langenzenn II verabschiedet sich aus der A-Klasse

22.05.22 - 25. Spieltag - A-Klasse 5 - Nürnberg/Frankenhöhe
 
TSV Langenzenn II - TSV Wilhermsdorf 2 : 5 (0:3)

Nach der sehr hohen Niederlage vergangene Woche gegen Aufsteiger Neustadt, wollte die Zweitvertretung von Langenzenn im Nachbarschaftsduell gegen Wilhermsdorf, es diesmal besser machen. 

Die Gäste kamen erwartet stark in die Partie und nahmen zugleich auch das Heft in die Hand. Langenzenn verteidigte leidenschaftlich und ließ in der Anfangsphase nur wenig zu. In der 15. Spielminute konnte Wilhermsdorfs Paul Maier nur durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Maier zur 0:1 Führung für die Gäste. Nach 32 Minuten fiel der Ball etwas unglücklich für die Heimabwehr direkt vor die Füße von Michael Eder. Der auf 0:2 erhöhen konnte. Mit dem Pausenpfiff stand Matthias Exner nach einem Eckstoß völlig frei und köpfte zur 0:3 Pausenführung. 

Im zweiten Durchgang wieder dasselbe Bild. Wilhermsdorf war Feldüberlegen und hatte zunehmend Schwierigkeiten mit der tief stehenden Langenzenner Defensive. 
So brauchte es nach 60 Minuten wiederum einen Strafstoß für die Gäste. Diesmal war Nico Heider vom Punkt erfolgreich und stellte auf 0:4. Im Anschluss erhöhte Wilhermsdorf noch auf 0:5. Langenzenn gab sich nicht auf und kam durch einen Doppelpack von Veli Basaran nochmal auf 2:5 heran. 

Mit dieser Niederlage tritt nun ein, was nicht mehr zu vermeiden war. Der TSV Langenzenn II steigt ab. Nach zuletzt unzähligen Ausfällen und dankbarer Unterstützung aus den Alten Herren, darf man nächste Woche noch einmal gegen Baudenbach antreten. In dieser schwierigen Zeit mit großen Personalsorgen ziehen wir den Hut vor jedem Spieler, der Woche für Woche für unseren Verein auf dem Platz stand. 
Dem TSV Wilhermsdorf wünschen wir für die Aufstiegsrelegation ganz viel Erfolg.

Bericht: Thomas Reichel
 
Torschützen TSV:
- 2x Basaran, Veli
 
 
 
Copyright (c)2022 | Design by Templateo