1 2 3


Langenzenn holt Auswärtssieg in Petersaurach

Langenzenn holt Auswärtssieg in Petersaurach

22-10-2017
22.10.2017 - 11. Spieltag - Kreisklasse 3 - Nürnberg/Frankenhöhe
 
TSV Petersaurach - TSV Langenzenn  2 : 4 (1:2)

Der TSV Langenzenn gewinnt sein zweites Spiel in Folge. In Petersaurach gab es einen 4:2-Erfolg.

Zu Beginn der Partie begegneten sich beide Teams auf Augenhöhe. Chancen gab es auf beiden Seiten. Nach einer guten Viertelstunde kamen die Gastgeber durch Proske zum 1:0 (16.). In der Folge verflachte das Spiel ein wenig. Langenzenn suchte den Weg nach vorne, ohne zu dominieren. Dennoch gelang nach etwas mehr als einer halben Stunde der Ausgleich: Spina nickte eine Flanke von Schramm ins Netz (36.). Die Gäste hatten nun Aufwind und nutzten diesen noch vor der Pause zur Führung. Nach einer Ecke kam Pattaro im Strafraum im Fallen zum Schuss und der Ball fand den Weg über die Linie (45.).

Nach dem Seitenwechsel nahm Langenzenn den Schwung mit aus der Kabine. Nach einer schönen Ballstafette im Mittelfeld erhöhte erneut Pattaro auf 1:3 (52.). Die Gastgeber gaben allerdings nicht auf und drängten nun auf den Anschluss. Als die Druckphase schon fast überwunden schien, brachten die Gäste nach einer Ecke den Ball nicht aus der Gefahrenzone. Pfaff nutzte die Chance und verkürzte auf 2:3 (72.). Jetzt witterte Petersaurach seine Chance, kam aber nicht mehr zwingend vor das Gehäuse der Gäste. Wenige Minuten vor dem Ende sorgte ein Ballverlust im Spielaufbau der Gastgeber für die Entscheidung. Aletic setzte sich auf der linken Seite durch, zog in den Strafraum und drückte den Ball aus spitzem Winkel ins lange Eck (84.).

Insgesamt war es ein verdienter Auswärtssieg für den TSV Langenzenn, der sich damit weiterhin auf Platz vier hält und bereits am kommenden Samstag die SG Puschendorf/Tuchenbach I empfängt. Petersaurach reist zum SC Wernsbach-Weihenzell.

Bericht: Michael El-Banna

 
Torschützen TSV:
- 2x Pattaro, Patrick
- Spina, Vincenzo
- Aletic, Haris
 
 
 
 
Copyright (c)2017 TSV Langenzenn Fussball