1 2 3


Langenzenn lässt Punkte in Großhabersdorf liegen

Langenzenn lässt Punkte in Großhabersdorf liegen

19-11-2017
19.11.2017 - 15. Spieltag - Kreisklasse 3 - Nürnberg/Frankenhöhe
 
SV Großhabersdorf - TSV Langenzenn  2 : 0 (2:0)

Lange Zeit rannten die Gäste aus Langenzenn an – jedoch ohne Erfolg. Am Ende hieß es 2:0 für den SV Großhabersdorf.

Die Gäste erwischten eigentlich den besseren Start und erspielten sich einige aussichtsreiche Gelegenheiten. Oft scheiterten sie jedoch am letzten Pass oder am eigenen Unvermögen den Ball frei vor dem Torhüter im Tor unterzubringen. Ganz anders hingegen die Gastgeber. Mit der ersten gefährlichen Aktion ging der SV in Führung. Schütz versenkte nach einem Abpraller das Leder zum 1:0 (29.). Langenzenn ließ sich zunächst nicht aus der Ruhe bringen und suchte weiter den Weg nach vorne, effektiver war jedoch weiterhin der SV. Kurz vor der Pause sprang wieder Schütz ein abgeblockter Schuss vor die Füße. Erneut hatte der TSV beim Nachschuss das Nachsehen – 2:0 (45+2.).

Nach dem Seitenwechsel verteidigten die Gastgeber geschickt ihre Führung. Zwar kam der TSV durchaus noch in einigen Situationen gefährlich nach vorne, allerdings fehlte wie zuvor auch die letzte Konsequenz. Großhabersdorf beschränkte sich hingegen aufs Konterspiel und hätte mit etwas Glück schon früher den Deckel drauf machen können. Am Ende blieb es beim 2:0.

Langenzenn muss sich nach dieser Partie an die eigene Nase fassen, hatte man doch gerade in der Anfangsphase die Gelegenheiten das Spiel in andere Bahnen zu lenken. So darf sich Großhabersdorf über einen nicht unverdienten Heimsieg freuen.

Bericht: Michael El-Banna

 
 
 
 
Copyright (c)2018 TSV Langenzenn Fussball